Einstieg

Bewegungsarena Gars am Kamp - Panoramatafel Bahnhof

Einstieg · Waldviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
RUNNERSFUN Consulting GmbH Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: RUNNERSFUN Consulting GmbH
Einstiegstafel für Lauf- & Wanderstrecken

Die Kamptalregion zeichnet sich insgesamt durch eine beachtliche Vielfalt an gut erhaltenen Natur- und Kulturlandschaften mit einer abwechslungsreichen Pflanzen- und Tierwelt aus. Bei Rosenburg, wo der Kamp ein Knie macht und nach Süden der Donau zufließt, beginnt das breitere, dichter besiedelte untere Kamptal. Das Sohlental und die begünstigten fruchtbaren Hochflächen bieten mehr Kulturfläche und sind seit Jahrtausenden besiedelt, die ältesten Spuren reichen ca. 20.000 Jahre in die jüngere Altsteinzeit zurück.

Ab Mitte des 6. Jahrtausends v. Chr. an war die Region durchgehend bewohnt, wie Spuren und Funde aus der Jungsteinzeit, der Bronze-, Eisen- und Römerzeit belegen. Auf dem Schanzberg wurde ein frühmittelalterlicher slawischer Zentralort dokumentiert. Im 11. Jahrhundert war die Garser Burg für einige Jahre Regierungssitz der  Babenberger und das Gebiet wurde danach von den Kuenringern nachhaltig erschlossen – Burgen und Wehrbauten sicherten die Herrschaft.Die 1889 eröffnete Kamptalbahn belebte die Sommerfrische, die nach einigen Krisen im modernen Gewand des Gesundheitstourismus weiterlebt.

 

11 ausgesuchte Wege unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit erschließen dem Wanderer diese abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft mit Burgen, Schlössern, Ruinen, Ausgrabungen, alten Kirchen und Villen.Einige Wege führen dem Flussufer entlang und in die Seitentäler. Von den einst zahlreichen Mühlen am Kamp sind noch die Wehranlagen erhalten, feuchte Gräben mit schattigen Wäldern stehen im Gegensatz zu sonnigen, trockenen, felsdurchsetzten Steilhängen mit Aussichtsfelsen.

 

Abseits des Kamps prägen Feldfluren des Horner Beckens und das sanft gewellte Hügelland des Gföhler Waldes mit Äckern, Wiesen, kleinen Dörfern und laubholzreichen Wäldern das Bild.Entdecken Sie die bekannten und verborgenen Schönheiten der Gemeinde Gars.

 

Mag. Franz Wille

Marktgemeinde GARS AM KAMP

Hauptplatz 82, 3571 Gars/Kamp

+43(0) 2985 2225

gemeinde@gars.at, www.gars.at

Koordinaten

DG
48.597657, 15.655485
GMS
48°35'51.6"N 15°39'19.7"E
UTM
33U 548328 5382938
w3w 
///voran.empfinden.hinsichtlich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden